ISM-Funkverbindung-Fesselballon

Für kurze Entfernungen (Fesselballon-Experimente) sind  Funkverbindungen auf der ISM-Frequenz im 70-cm-Band sehr einfach zu realisieren. Zur Verwendung  kommen hier die Bausteine MX-05V  und MX-FS-03V (Sender).

Sobald der Sende-Baustein mit Spannung (3-12V) versorgt wird, sendet er auf seiner festen ISM-Frequenz. Die Daten werden seriell an ein Pin gegeben, z.Bsp. mit 9600bps.

Der Empfänger (5V Vcc) nimmt die Daten auf, und gibt sie auf einem Pin direkt aus. Eine Programmierung ist weder für den Sende-Baustein noch für den Empfängerbaustein nicht erforderlich. Einfacher geht es nicht.

Um zunächst Erfahrung mit einfachen Experimenten zu machen, ist diese Funkverbindung einladend. Der Empfängerbaustein wird auch als ein Modul der Bodenstation für die Ballon-Projekte realisiert.

Als Bausteine für die seriellen Signale bietet sich jeweils ein Arduino mini pro oder Arduino Nano an.
Als zu messende und zu übertragende Daten bieten sich Druck, Ladung (Frequenz), Temperatur an.

Hier als Beispiel ein Link mit Tutorial und einem Beispiel als Höhenmesser in einem Modellflugzeug.

Als erstes wird der Sender nur zum Ausmessen der Antennen benutzt und hier dokumentiert: ISM-Testsender

 

 

Schreibe einen Kommentar