Helical- und Quadrifilar-Antenne

Im Satellitenfunk sind Helical- und Quadrifilar-Antennen üblich. Als Grund ist die Strahlungskeule zu nennen.

Für die Nutzlast unseres Ballons sind bisher die λ/4 und 3λ/4 Groundplane realisiert worden.

Diese werden als nächstes in ihrer Eignung als Sende-Antenne ausgemessen (vertikale Strahlungskeule im Fernfeld).

 

Jetzt sollen zirkular polarisierte Antennen realisiert werden. Mitmachen ist erwünscht.

Zu den Details geht es hier  https://docs.google.com/document/d/1X5TCx3XiAZ94Ew0HCuGcALkko0A3oz_pqFalmAI186A/edit

Schreibe einen Kommentar